Es steckt viel Spezifisches im Unspezifischen

0

von Dr. Peter KrummenacherGründer und Geschäftsführer von brainability 

«Es steckt viel Spezifisches im Unspezifischen.»

Interview zu Wirkfaktoren bei Veränderungsprozessen, Placebo und Nocebo

«Psychotherapie ist sehr wirksam, beruht vielfach aber auf anderen Wirkmechanismen als bisher gemeinhin angenommen.»

Peter Hain lotet im Gespräch mit dem Neuropsychologen und systemischen Organisationsberater Peter Krummenacher die Placeboforschung und die Wirkfaktoren von Psychotherapie  aus.

Hier geht es zum Interview.

Das Gespräch mit Dr. Peter Krummenacher ist im IEF-Magazin Nr. 5, Herbst 2017 publizieret.

 

Erfahren Sie hier mehr zu unserer Akademie für Potenzialentfaltung und Angeboten oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Wir kommen zu Ihnen in Ihre Institution

Vertiefende Literatur
  • Krummenacher, P. (2018). Placeboanalgesie und Nocebohyperalgesie – Mechanismen und gesundheitsförderndes Potenzial. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie.
  • Krummenacher, P. (2017). Placeboanalgesie und Nocebohyperalgesie – Mechanismen und klinische Nutzung [Placebo analgesia and nocebo hyperalgesia – Mechanisms and clinical use]. Therapeutische Umschau, 74(5):232-240.
  • Krummenacher, P., Candia, V., Folkers, G., Schedlowski, M. & Schönbächler, G. (2010; Epub, 28.10.2009). Prefrontal cortex modulates placebo analgesia.
    Pain, 148(3): 368-374.
  • Krummenacher, P. (2010). Expectation, Belief and Framing: Neuroscientific Aspects of Belief and Judgment Systems.
 
Share.

About Author

Dr. sc. ETH Peter Krummenacher - brainability - Neuropsychologe, systemischer Organisationsberater, Coach & Psychotherapeut, Placebo und Nocebo Forscher

Leave A Reply