Dr. sc. ETH Peter Krummenacher

0

Potenzialentfaltung und nachhaltige Veränderungen finden im „Dazwischen“ statt. Im Zwischenmenschlichen, zwischen den Disziplinen, zwischen optimaler Kooperation von bewussten und unbewussten Prozessen, sowie in den Kommunikationsmustern von Organisationen. (Peter Krummenacher)

Expertise Peter Krummenacher

  • Consulting für Change & Innovation
  • Leadership & Talent Development
  • Neuorientierung & Potenzialentfaltung
  • Mind-Body Medizin & hypnosystemische Beratung
  • Science Transfer – Angewandte Hirn- und Kognitionsforschung

Leistungen

  • Systemische Beratung von Change-/Transformations- und Neuorientierungsprozessen
  • Konzeption und Training von Leadership und Talent Development Programmen
  • Coaching von Führungskräften und Leitungsteams
  • Training für potenzialentfaltende Kommunikation & kommunikative Kompetenz in der Medizin
  • Systemische Konfliktbearbeitung und Nachfolgeberatung in Familienunternehmen
  • Innovationsförderung: Science Transfer und Methodenentwicklung für unternehmenswirksame Erkenntnisse aus der Hirn- und Kognitionsforschung
  • Beratung kollektiver Lernprozesse und nachhaltiger Kulturentwicklung
  • Konzeption und Aufbau von Think Tanks in Organisationen
  • Wertebasiertes Coaching für Neuorientierung & Möglichkeiten zwischen Beruf und Berufung
  • Coaching & Beratung für nachhaltige Leistungsfähigkeit, Mentale Stärke & Attention Focusing,  Resilienz & Mind-Body Medizin, Selbstführung, Burnout-Prävention und Stressmanagement
  • Referent zu Placebo, Nocebo, Talent Development, Kommunikation, Personenzentrierte Medizin, Leadership, Change, Potenzialentfaltung & angewandte Systemtheorie

Kompetenzen

  • Langjährige Consulting-Erfahrung für Change und Potenzialentfaltung
  • Ausbildung in Systemischer Organisationsberatung und Coaching (Simon Weber & Friends, Berlin)
  • Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung (Helm Stierlin Institut, Heidelberg, SySt®, München)
  • Fortbildungen in hypnosystemischer Beratung (wilob, Lenzburg; Milton Erickson Institut, Heidelberg; IEF, Zürich)
  • Dozent für Neuropsychologie, Leadership, Change, Placebo Nocebo,  Kommunikation & Personenzentrierte Medizin & Systemtheorie an CH Universitäten und wissenschaftlicher Beirat (IEF)
  • Langjährige Erfahrung in neuropsychologischer Diagnostik, angewandter Hirnforschung und Methodenentwicklung
  • Erforschung Wirkfaktoren Human Change Prozesse (ETH/Uni Zürich, Uni Basel, Harvard Medical School, Boston)
  • Ph.D. in Neuroscience (Dr. sc. ETH, Collegium Helveticum)
  • Studium in Psychologie, Neurowissenschaften, Informatik und Psychopathologie, Universität Zürich (lic. phil./M.A.)
CV

Peter Krummenacher studierte Psychologie, Neurophysiologie, Informatik und Psychopathologie an der Universität Zürich. Daneben war er in einem Unternehmen für Technologie- und Nachhaltigkeitsberatung tätig. Nach dem Studium arbeitete er als Neuropsychologe und klinischer Psychologe sowie als Dozent und Trainer in der Erwachsenenbildung und entwickelte Lehrkonzepte in den Bereichen Hirnforschung, Medizin und Psychologie.
Es folgten Tätigkeiten im Consulting und Laufbahnberatungsbereich. Er war Mitbegründer eines medizinisch-psychologischen Netzwerkes.
2010 promovierte er zum Thema „Expectation, Belief and Framing: Neuropsychopharmacological Aspects of Belief and Judgement Systems“ am Collegium Helveticum, dem transdisziplinären Think Tank der ETH und Universität Zürich.

2010 gründete er brainability als Spin-off des Collegium Helveticums, welches 2012 gemeinsam mit Partnern zum heutigen Unternehmen brainability GmbH weiterentwickelt wurde.
Gleichzeitig erfolgte seine Postdoctätigkeit zum Thema „Aussergewöhnliche Erfahrungen“ an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. An der Universität Basel widmete er sich den Themen „Wirkfaktoren in der Psychotherapie“, „Placebo-Effekte» und „Stress- und Schmerzmodulation“ neben der klinischen Tätigkeit als Psychotherapeut.Es folgte ein Forschungsaufenthalt an der Harvard Medical School Boston im Rahmen des „Program in Placebo Studies & Therapeutic Encounter“. Er arbeitet an seiner Habilitation zum Thema Placeboeffekte.

Lehrtätigkeit an der ETH Zürich, den Universitäten Zürich und Basel sowie an verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen zu den Themen „Leadership & Talent Development“, „Placebo & Nocebo-Effekte“, „Resilienz“, „Personenzentrierte Medizin“, „Kognitive Schmerzmodulation“ und „Wirkfaktoren bei Change-Prozessen“.
Seit Juni 2017 ist er wissenschaftlicher Beirat am IEF in Zürich.
Er publiziert regelmässig in internationalen Fachzeitschriften und präsentiert an internationalen Kongressen.

2010 erhielt er den DGSS Förderpreis für Schmerzforschung und 2017 den 1. Förderpreis der Milton Erickson Gesellschaft (M.E.G.).
Ausbildung in hypnosystemischer Beratung von 2009-2010 sowie in systemischer Beratung und Psychotherapie von 2012-2015 am Helm Stierlin-Institut in Heidelberg. Tätigkeit als systemischer Berater für Einzelpersonen, Paare und Familien sowie in der Team- und Organisationsentwicklung.
Zusatzausbildung von 2016-2017 in systemischer Organisationsentwicklung und Aufstellungsarbeit bei Simon, Weber & Friends in Berlin.

Publikationen
Unser Team

 

About Author

Dr. sc. ETH Peter Krummenacher | Systemischer Organisationsberater, Coach für Neuorientierung und Potenzialentfaltung, Neurowissenschaftler, Innovateur, Talententwickler, Placebo & Mind-Body Forscher | www. brainability.ch