Brain Gain statt Brain Drain

BRAIN GAIN – FORSCHUNGSRELEVANZ AN HOCHSCHULEN UND IM R&D-BEREICH

Wir begleiten Sie bzw. Ihre Teams in Workshops und Sitzungen, um Forschungs- und Arbeitsumfeld so zu organisieren, dass sich Wissenschaftler im Austausch kreativ entfalten und gemeinsam wachsen können, ohne dabei ihre persönliche Autonomie zu verlieren.

Zielgruppe
Wissenschaftler, Nachwuchsforscher und Personen in interdisziplinären Arbeitskontexten, welche ihre kreativen Potentiale besser ausschöpfen und mehr Autonomie gewinnen möchten.
Detaillierte Leistungsbeschreibung
Wissenschaft ist dynamisch und erfindet sich in der Forschung – im Spannungsfeld zwischen Wettbewerb und Kooperation – ständig neu. Inter- und transdisziplinäre Arbeitsformen werden immer wichtiger und erfordern zunehmend neue Organisationsformen. Zweck ist Forschung und Arbeitsumfeld so zu organisieren, dass sich Wissenschaftler kreativ entfalten, weiterentwickeln und mehr Autonomie erlangen können.
Gute von weniger guten Ideen unterscheiden zu können, und sie in der Diskussion mit Fachkollegen zu prüfen, ist dabei eine entscheidende Fähigkeit. Kooperation und Teamarbeit sind für wissenschaftliche Kreativität unverzichtbar.
Nutzen
  • Innovative und relevante Forschung
  • Talente besser fördern und zu erfolgreichen Forscherlaufbahn führen
  • Förderung der Innovationskraft durch Potentialentfaltung
  • Sensibilisierung für neue inter- und transdisziplinäre Arbeits- und Organisationsformen
  • Kreativeres Arbeiten durch verbesserte Vernetzung der Wissenschaftler
  • Mehr Zeit zum Nachdenken und zum Ausarbeiten wesentlicher Fragen
  • Mehr Zufriedenheit und Engagement
  • Ausarbeitung der Merkmale für Exzellenz in der Forschung
Dauer
Über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten begleiten wir Ihre Teams in 2 bis 4 Workshops und Sitzungen.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage. Wir sind gerne für Sie da!