SmartHealth Leadership

DURCH EIN GESUNDHEITSORIENTIERTES, WERTEBASIERTES UND RESSOURCENAKTIVIERENDES FÜHRUNGSVERSTÄNDNIS ZU NACHHALTIGEM UNTERNEHMENSERFOLG

Ein systemisches Führungsverständnis umfasst nicht nur die eigene gesunde Selbstführung und Selbstwirksamkeit, sondern beinhaltet auch eine gesunde Mitarbeiter- und Unter­nehmensführung. Der Fokus auf Gesundheit ist daher nicht ein unternehmerisches ‚Nice-to-have’, sondern entspricht harter Managementrealität. Die Voraussetzung für eine nachhal­tige, gesunde und hohe Leistungsfähigkeit sowie Potentialentfaltung ist eine homöostati­sche Form der Gesundheit. Und diese benötigt eine gezielte Förderung.

Nur so wird es Führungskräften und Organisationen in der heutigen Zeit gelingen, ihr Unternehmen nachhaltig zu stabilisieren und gleichzeitig einen eindeutigen Wettbewerbs­vorteil zu schaffen.

Zielgruppe
Unternehmensleitung, Führungskräfte sowie ausgewählte Mitarbeitergruppen
Nutzen

SmartHealth Leadership dient dazu,

  • die psychosoziale Gesundheit von Mitarbeitenden zu fördern sowie die organisationale Resilienz[1] eines Unternehmens zu stärken,
  • die Kompetenzentfaltung von Mitarbeitenden auf der Basis von Gelassenheit und einem hohen Engagement wertebasiert zu entwickeln und zu fördern,
  • die organisationale Intelligenz und Innovationskraft durch Vernetzung zu stärken,
  • das eigentliche immaterielle Können durch Aufmerksamkeit, Zutrauen, Vertrauen und Wertschätzung zu fördern und zu entfalten,
  • die Attraktivität des Arbeitgebers zu steigern.
Dauer
Das Etablieren dieses Systems wird von uns nach individuellem Bedarf begleitet. In diesem Zeitraum bilden sich neue tragfähige Strukturen und Geschäftsprozesse, die das Unternehmen von innen heraus immer erneuern und dafür sorgen, dass der Unternehmenserfolg mit gesunden und motivierten Mitarbeitern umgesetzt wird.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage. Wir sind gerne für Sie da!