Selbstheilungsprozesse

FÖRDERUNG & GRENZEN

Dass nicht der Arzt die Wunde alleine heilt, hat sich herumgesprochen; viele Wunden und Krankheiten heilen auch ohne medizinischen Eingriff.

Es sind Selbstheilungskräfte, über die unser Körper neben seiner Fähigkeit zur Regeneration und Selbstreparatur verfügt. Heute müssen wir das nicht mehr einfach nur glauben. Neueste Erkenntnisse aus der Neuroplastizitäts-, der Placebo- oder Spontanheilungsforschung liefern eindrückliche Beispiele dafür, wie sich unsere Psyche, unser zentrales Nervensystem und andere Organe gegenseitig beeinflussen. Damit wird auch deutlich, dass Gesundheit von jedem Menschen mitbeeinflussbar ist.

Zielgruppe
Alle, die mehr über die Möglichkeiten und Grenzen der Selbstheilung erfahren möchten.
Detaillierte Leistungsbeschreibung
Unser Körper besitzt eine Vielzahl von Selbstheilungskräften und die Fähigkeit zur natürlichen Regeneration. Eindrückliche Beispiele dafür kommen aus der Resilienz-, Spontanheilungs-, Neuroplastizitäts-, Placebo-, Psychotherapie- und posttraumatischen Wachstumsforschung.
Geist, Hirn und andere Organe beeinflussen sich gegenseitig. Prozesse der Selbstheilung können daher auf körperlicher und psychischer Ebene unterstützt werden. Emotionale, relationale, kognitive und motivationale Prozesse spielen dabei eine bedeutende Rolle.
Es wird ersichtlich, dass Gesundheit mitbeeinflussbar ist und auch mit Eigenverantwortung zu tun hat. Gesundheit zulassen und Heilungsbremsen loslassen kann gelernt werden.
Nutzen
  • Erwerb von psychologischen und neurowissenschaftlichen Kenntnissen über unterschiedliche psychische und körperliche Selbstheilungsmechanismen.
  • Sie erfahren, wie Haltungen, Einstellungen und Emotionen Selbstheilungsprozesse unterstützen können.
  • Erhöhte Sensibilität für die gesundheitsfördernde Wirkung von guten Beziehungen.
  • Sie wissen um die Grenzen von Selbstheilungskräften und erwerben eine kritischere Haltung gegenüber vorschnellen Heilsversprechen und trügerischen Behandlungsangeboten.
  • Sie lernen, wie die Entwicklung und der Erhalt von körperlicher und psychischer Gesundheit psychologisch gestärkt und gefördert werden kann.
  • Sie lernen vermeidbare Heilungsbremsen kennen.
  • Sie nutzen das Potential, dass Sie zeitlebens lernfähig sind.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage. Wir sind gerne für Sie da!