Führen mit Hirn – Mentale Stärken in (Selbst)Führung und Kommunikation

MENTALE STÄRKE, KOMPLEXITÄTSBEARBEITUNG, SELBSTFÜHRUNG, SMART THINKING

Umgang mit beschleunigten Dynamiken, hoher Komplexität und Unsicherheit ist die tägliche Praxis im Management.
Führungsstärke beinhaltet zielgerichtetes Kommunizieren, Vernetzen von relevanten Perspektiven sowie ein effektives Organisationsmanagement, um Entscheide zu fällen, Kooperationen zu ermöglichen und Potentiale zu entfalten. Eine bewusste und wirkungsvolle Kommunikation setzt Prozess- und Selbstkompetenzen voraus. Leadership verlangt deshalb nicht nur ein hohes Mass an Rollenbewusstsein und Beziehungsintelligenz, sondern auch Selbstführung und Selbstreflexion. Wer in diesem Umfeld führend sein will, muss seine mentalen Stärken kennen, diese rasch abrufen und kontextbezogen einsetzen können.

ÜBERSICHT

Zielgruppe: Führungskräfte

Veranstaltungsort: Zürich

Termin: Freitag 23. November 2018

Zeit: Beginn 9:00 Uhr; Ende 17:00 Uhr

Leitung: Dr. sc. ETH Peter Krummenacher & lic. phil. Stephan Scherrer

Die beiden Referenten verfügen zusammen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Coaching, Führung und Organisationsberatung.

Teilnahmegebühr: 690 CHF; inkl. Kursmaterial & Mittagessen

Anmeldeschluss: 2. November 2018

ZIELE
  • Sie erlernen Strategien im Umgang mit hoher Komplexität, Unsicherheit und Druck.
  • Sie können Ihr Denken steuern und Ihre Mentale(n) Stärke(n) gezielt einsetzen.
  • Sie reflektieren Ihre Antreiber und Motive und sind sich Ihrer Werte bewusst.
  • Sie nutzen Methoden und Techniken des Coachings und der Selbstführung, die Sie wirkungsvoll im Alltag umsetzen können.
  • Sie vertiefen Ihre Sozial-, Prozess- und Kommunikationskompetenz.
THEMENSCHWERPUNKTE
  • Führung in herausfordernden Zeiten meistern.
  • Die eigenen Werte kennen und Wertekonflikte klären.
  • Potentialentfaltung eins zu eins erleben.
  • Grundlegendes über Kognition und Intuition erfahren.
  • Resilienz gezielt trainieren.
  • Persönliche Antreiber reflektieren und bewusst steuern.
  • Wille und Aufmerksamkeit als mentale Schlüsselkompetenzen trainieren.
METHODEN

Impulsreferate, Selbstreflexion, Einzel- und Gruppenübungen, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch, Videomaterial

Share.